Das bin ich

♥Ich bin übrigens nicht perfekt und ich arbeite auch nicht dran.♥

Ich heiße Olga … weil ich das so oft beantworten muss: ja, ich komme ursprünglich aus Russland. Eigentlich geboren in Kirgisien. Das ist ein kleines Land unter Kasachstan an der Grenze zu China. Seit meinem fünften Lebensjahr bin ich mit meiner Familie in Deutschland. Und fühle mich hier zu Hause.
Ich bin verheiratet und mein Mann ist zu 50% Holländer … wir sind eine absolute Multi-Kulti-Familie und ich liebe es!
  In meinem bisherigen Leben haben mich viele Momente, Situationen und vor allem Menschen geprägt und vor einigen Woche dachte ich mir „machste mal deinen eigenen Blog daraus“.   Ok, ich gebe es ja zu..meine zweite Tochter hat das Licht de Welt erblickt und irgendwie muss man sich die Elternzeit ja vertreiben. Es ist ja nicht so, dass man mit einem Baby nicht so viel zu tun hätte und es ist ja nicht so, dass ich nebenbei noch eine Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin mache und es ist ja nicht so, dass ich hier noch ein Haushalt habe und es ist ja nicht so….. die meisten, denen ich von diesem Projekt erzählt habe sagten nur: „Du bist verrückt.“
Jetzt steht diese Seite bereits seit dem 25. April und heute … endlich am 05. Mai schaffe ich es die „Über mich“-Seite zu schreiben.
Ich bin sehr gespannt, wie das hier alles so laufen wird und wo das hinführen wird. Aber ich weiß, dass ich euch im echten Leben alle an die Wand quatschen könnte – fragt meinen Mann, er wird es augenrollend bestätigen können – und versuche es jetzt eben hier mit meinem eigenen Mami-Lebens-Blog #challengaccepted
Soo..ich komme nun endlich zum Schluss..wer es bis hierhin geschafft hat: Danke und ganz viel Spaß! Ich freue mich auf Tipps, Kommentare, Vorschläge und ganz viele neue Kontakte!
Ihr wollt sehen, was ich den ganzen Tag über so treibe? Dann folgt mir auf Instagram. Ich freue mich!
Diese Website setzt Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren, deine bevorzugten Einstellungen zu speichern und deine Nutzererfahrung zu optimieren. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Und dank der DSGVO muss ich das hier erwähnen.